Weil Wissen die Basis für richtige Entscheidungen ist


In einer immer komplexer werdenden IT wird das Wissen über den exakten IST Zustand der Netzwerkumgebung zur Grundvoraussetzung für viele unternehmensrelevante Entscheidungen und Investitionen. In kleinen und mittelständischen Unternehmen ist es jedoch üblich, dass nur ein Mitarbeiter und ggfs. seine Vertretung für das Thema IT zuständig sind. Teile sind oft auch an externe IT-Betreuer vergeben.

Risiken bei fehlender Dokumentation


Wissensverlust

Wenn Wissensträger plötzlich nicht mehr zur Verfügung stehen, ist eine Dokumentation unerlässlich, um neue Experten in die Systeme einzuarbeiten.

Physische Schäden

Eine professionelle IT Dokumentation ist notwendig, um beschädigte IT Infrastrukturen wieder einsatzfähig zu machen. 

Fehlinvestitionen

Vermeiden Sie Fehlplanungen, indem Sie Ihre IT Infrastruktur genau kennen. Denn nur wer den IST-Zustand seiner Systeme kennt, kann entscheiden welche Investitionen notwendig sind.

Strafen

Nach der Rechtsprechung ist die IT-Dokumentation gemäß § 241 Abs. 2 BGB sogar als allgemeines Gesetz Pflicht. Dokumente und die Aktualität einer IT-Dokumentation können jederzeit von der Datenschutzbehörde angefordert und kontrolliert werden, da nach §4d i.V.m. §4e BDSG alle Unternehmen verpflichtet sind, die erforderlichen Dokumente zu erstellen.


Doku © nd3000 / Fotolia

Professionelle IT Dokumentation ist Expertensache

Eine korrekte Netzwerk-Dokumentation (Hardware Dokumentation, Software Dokumentation u.a.) ist sehr zeitintensiv. Viele Unternehmen scheuen den Arbeitsaufwand und betreiben in Folge die IT-Dokumentation nicht mit der dringend gebotenen Intensität und Nachhaltigkeit.

Genau hier kommet das BSA Systemhaus ins Spiel. Denn wir nehmen Ihnen diesen Zeitaufwand ab und erstellen Ihnen eine umfassende IT Dokumentation. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um mehr über unsere Leistungen im Bereich der IT Dokumentation zu erfahren.

Kontaktformular
Newsletter
Facebook
YouTube
Teamviewer